Das Schutzgebiet


Das Naturschutzgebiet „Ketscher Rheininsel“ wurde 1950 ausgewiesen und 1983 erweitert. Es ist 476 ha groß. Seit 2005 gehört die Ketscher Rheininsel zum Natura-2000-Gebiet 6617-301 "Rheinniederung zwischen Philippsburg und Mannheim". Im Jahr 2012 hat das

Regierungspräsidium Karlsruhe die Erarbeitung des Natura 2000-Managementplans für das

FFH-Gebiet „Rheinniederung von Philippsburg bis Mannheim“ (6716-341) und für das

Vogelschutzgebiet „Rheinniederung Altlusheim - Mannheim“ (6616-441), zu denen die Ketscher Rheininsel (auch die Reisinsel bei Mannheim) gehört, in Auftrag gegeben.